14-jähriger Roma Junge spührt Polizei Gewalt

#justicepourgabriel

Der 14 jährige Roma, Gabriel Djordjevic, aus Bondy (Frankreich) wurde in der Nacht vom 25. Mai auf den 26. Mai bei einer Verhaftung von der französischen Polizei zusammen geschlagen. Gabriel wurde von vier Polizisten gewaltsam festgenommen, als er versuchte einen Rohler zu stellen. Im medizinischen Bericht seines Untersuchers, anhand einer röntgen Aufnahme heißt es: „Die Fraktur des linken Oberkiefers erstreckte sich von der Umlaufbahn […]“ Gabriel leidet nicht nur an einem gebrochenen linken Kiefer, laut Familienangehörigen und Aktivisten aus Frankreich, könnte er sein Auge verlieren.

Quelle: leparisien.fr

Ein Beitrag von Sejnur Memisi (romayouthmedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.